Update März 2020
Home | Klipfel Hefe AG | Produktion | Update März 2020
Update März 2020

Update März 2020

Wir sind für Sie da!

 

 

Die Hefeproduktion in Rheinfelden der Klipfel Hefe AG läuft auf Hochtouren.

Die besondere Lage angesichts der Ausbreitung des Coronavirus stellt uns alle vor aussergewöhnliche Herausforderungen.

Wir setzen alles daran, die Lieferverfügbarkeit zu gewährleisten. Dabei beobachten wir die Lage laufend und treffen Vorkehrungen.

Aktuell und für die kommenden Wochen haben wir ausreichend Hefe an Lager und die Rohstoffbelieferung ist sichergestellt. Einzig beim Format Detailhandelsprodukte können wir den aktuell mehrfachen Bedarf nicht immer vollumfänglich sicherstellen.

Die Detailhändler werden laufend beliefert. Dort stellt man fest, dass vor allem der Bedarf an Frischhefewürfeln und Trockenhefe für den Privathaushalt sehr hoch ist.

Die derzeitige Verfügbarkeit von Rohmaterial ermöglicht es uns, ohne Einschränkungen zu Produzieren.

Die Klipfel Hefe beliefert die Schweizer Kunden nicht nur mit frischer Presshefe und Flüssighefe. Auch diverse Trockenhefeprodukte werden in der Krisenzeit in grossen Mengen an unsere Kunden ausgeliefert.

Durch die breite Abstützung und Produktionspräsenz der Klipfel Hefe AG wird die Gefahr eines Produktionsunterbruchs massiv reduziert und das Unternehmen wird keiner Rohstoffverknappung ausgesetzt. Wir haben unsere Produktion in Rheinfelden so abgesichert, dass wir jederzeit produzieren können.

Ein weiterer Vorteil bietet unsere eigene Logistik zur Aufrechterhaltung des Versorgungsauftrages innerhalb der Schweiz für unsere Kunden. Wir sorgen dafür, dass sämtliche Produkte aus unserem Hause zuverlässig bei unseren Kunden aus dem Gewerbe, der Industrie, dem Gastroservice sowie dem Detailhandel ankommen.

Denis Lux

Leiter Produktion, Technik und Transport

Klipfel Hefe AG Portrait Denis Lux

d.lux[at]lesaffre.com

Telefon +41 61 836 88 80

Info & Kontakt