Die Hefezelle
Home | Klipfel Hefe AG | Die Hefe | Die Hefezelle
Die Hefezelle

Die Hefezelle

Klipfel Hefe AG Die Hefezelle
Klipfel Hefe AG Hefezelle

Zellhaut:
Die Zellhaut gibt der Hefe Stabilität und Form.

Zellmembran:    
Die Zellmembran ist selektiv permeabel, d.h. die Nährstoffe können sie nur nach innen und die Abbauprodukte nur nach aussen durchwandern.

Zellplasma: 
Alle Stoffwechselvorgänge finden im Zellplasma statt, die Gewinnung von Energie und die Bildung von Eiweissen, Vitaminen und Stoffwechselprodukten.

Zellkern: 
Der Zellkern ist Träger der Erbanlagen DNA.

Vakuolen:
Speicherung von Reservestoffen

Die Sprossung der Hefezelle | Die Hefevermehrung

Klipfel Hefe AG Hefezelle unter dem Mikroskop

Hefe kann sich vegetativ durch Sprossung vermehren. An der Wand der Mutterzelle bildet sich eine kleine Ausstülpung oder Sprossung. Gleichzeitig setzt die Zellkernteilung ein, indem sich die 16 Chromosomenpaare verdoppeln und jeweils ein Paar in die Sprosse gelangt. Dieser Vorgang dauert abhängig vom Nährmedium und den Züchtungsparametern einige Stunden.

Sobald die neu gebildete Tochterzelle eine bestimmte Grösse erreicht hat, trennt sie sich von der Mutterzelle. Diese Tochterzelle ist sofort vermehrungsfähig und der Vermehrungsprozess geht weiter.

Damit sich die Hefezelle vegetativ vermehren kann, müssen bestimmte Nährstoffe zur Verfügung stehen: Zucker aus Rüben- bzw. Rohrzuckermelasse, Malzzucker usw.. Ebenfalls werden organische und anorganische Stickstoffverbindungen und mineralische Stoffe wie Phosphor, Kalium, Magnesium, Kalzium sowie Vitamine der B-Gruppe benötigt.

Wird genügend Sauerstoff zugeführt, beginnt eine starke Hefevermehrung. Diese Art des Stoffwechsels nennt man Atmung. Bei der Atmung entsteht kein Alkohol, sondern Wasser und CO2.

Die Geschichte

Klipfel Hefe AG Die Geschichte der Hefe

Was ist Hefe?

Klipfel Hefe AG was ist Hefe

Die Hefezelle

Klipfel Hefe AG Die Hefezelle

Wie funktioniert sie?

Klipfel Hefe AG Wie funktioniert die Hefe

Wie wird sie produziert?

Klipfel Hefe AG Wie wird Hefe produziert?

Die Hefearten

Klipfel Hefe AG Die Hefearten
Info & Kontakt